Erfolgsgeschichten – Ideen, Lösungen, Möglichkeiten

zur Übersicht

Industriegerüstbau unter extremen Bedingungen

Hier oben ist von der Hitze und dem Lärm des eingerüsteten Zementwerks nur noch wenig zu hören. „Derzeit bin ich auf der Anlage mindestens dreimal in der Woche, um die laufenden Projekte zu begleiten“, erläutert Darius Postweiler, Junior-Chef der QuadreX Gerüstbau GmbH. „Wir haben hier sogar ein eigenes Materiallager, da wir die Gerüstkonstruktionen wie Zugänge und Arbeitsplattformen in der Anlage ständig umbauen müssen. Das flexible, passgenaue und leichte Layher AllroundGerüst® ist dafür die beste Wahl.“

Der Betreiber des Zementwerks legt großen Wert auf Arbeitssicherheit und hat sich daher ganz bewusst für QuadreX und das Layher AllroundGerüst® entschieden. In der Industrie verlässt man sich laut Darius Postweiler auf Layher Material, weil die vorgeschriebenen Sicherheitsanforderungen erfüllt sind und alle notwendigen Zertifizierungen vorliegen. Auch die Sicherheits- und Gesundheits-Koordinatoren der Auftraggeber sind mit der integrierten Sicherheit in den Layher Produkten vertraut. 

 

Allround macht’s möglich – schnell und sicher.

Projekt 1 auf dem Areal ist die teilweise Einrüstung einer Materialmühle auf ca. 40 Metern Höhe für die Revision und den späteren Bau einer Einhausung. Hier mussten die Spezialisten von QuadreX mit dem Layher AllroundGerüst® Material eine Überbrückungskonstruktion aus AllroundGerüst und Gitterträgern planen und bauen. Zur Unterstützung wurde ein Allround-Turm als Traggerüstkonstruktion gestellt. „In der Anlage herrscht viel LKW-Verkehr, daher müssen wir darauf achten, mit unseren Aufbauten so wenig Platz wie möglich am Boden zu belegen. Mit unserem Allround-Material haben wir das Ganze in kürzester Zeit geschafft und so Arbeitszeit sowie am Ende Lohnkosten gespart“, erklärt der Gerüstbauer sein Konzept. Das Layher AllroundGerüst® bietet durch die bewährte Kombination von Form- und Kraftschluss und den einfachen Aufbau dank AutoLock-Funktion beste Voraussetzungen.


Das Projekt wurde so konzipiert, dass für die Monteure der Baufirma, nach der Sanierung, auch der Bau der Blechverkleidung vom Gerüst aus sicher möglich ist.


Hier oben ist absolute Zuverlässigkeit und Sicherheit gefragt.

Projekt 2 war ein Gerüst für die Revision eines Zyklonwärmers und Drehrohrofens. „Das hat uns besonders gefordert“, berichtet Postweiler. „Wir haben zuerst ein 90 Meter hohes Gerüst für den Materialaufzug gestellt, um dann auch die gesamten Rohre von Innen einzurüsten. Hier konnten wir durch die verschiedenen Längen von Riegeln und Böden im Allround schnell und flexibel auch bei beengten Platzverhältnissen arbeiten.“ Die Anlage ist aktuell schon wieder angefahren und die QuadreX Männer bauen parallel das Aufzugsgerüst wieder ab. Dass dabei im und direkt am Ofen Temperaturen von fast 1.400 °C herrschen, macht die Arbeit nicht einfacher. Wenn man die Gerüstspezialisten von QuadreX beobachtet wird sehr schnell klar, dass diese Arbeit nur von extrem gut geschulten Mitarbeitern erledigt werden kann. Beim Materialhandling unter diesen Extrembedingungen ist zudem das Gewicht der Einzelteile ein entscheidender Faktor. Mit den Lightweight Allround-Bauteilen lässt sich hierbei einfacher und sicherer arbeiten. Jeder einzelne Arbeitsschritt will gut überlegt sein, um die eigene Sicherheit nicht zu gefährden. „Wir schicken unsere Männer regelmäßig auf Schulungen zu Layher, um sicherzugehen, dass alle aktuellen Arbeitssicherheits-Vorgaben bekannt sind und jeder im Team weiß wie man ein Gerüst sicher stellt“, ergänzt Postweiler, der selbst seine Ausbildung zum Gerüstbauer als Jahrgangsbester abgeschlossen hat.


Die QuadreX GmbH – Gerüstbau und mehr.

Seit 1958 bietet die QuadreX Gerüstbau GmbH, damals noch Postweiler Gerüstbau, ihren Kunden sorgfältig geplante und professionell realisierte Gerüste für Privat- und Industriekunden. Dabei setzen die mittlerweile über 100 Mitarbeiter des zur QuadreX Gruppe gewachsenen Unternehmens durchgängig auf Material von Layher. „Die Qualität, die Flexibilität und die Kombinierbarkeit der Produkte sind unerreicht und ermöglichen uns für jede Anforderung eine einfache, effiziente und sichere Lösung anzubieten“, beschreibt Junior-Chef Darius Postweiler die konsequente Materialphilosophie des erfolgreichen Unternehmens. Das Angebot reicht heute vom einfachen Fassadengerüst, komplexen Industriegerüsten bis hin zu umfangreichem Baustellenschutz mittels Protect-System und verschiedenen Dach-Systemen. Zudem realisiert QuadreX mit dem Material auch temporäre Industriehallen und Eventbauten.


Um seine hohen Qualitätsstandards halten zu können, arbeitet Postweiler ausschließlich mit eigenen Teams, die regelmäßig geschult werden. Zudem nutzt er bei komplexen Projekten auch die technische Beratung der Layher Experten in Eibensbach. „Die Zusammenarbeit klappt optimal, ein kurzer Anruf reicht und die Techniker bei Layher verstehen was ich brauche. In kürzester Zeit bekomme ich dann eine Zeichnung geschickt, die ich so für mein Angebot verwenden kann. Meistens ist damit der Auftrag auch schon bei uns, weil meine Kunden erkennen, dass wir mit Layher absolute Profis an Bord haben.“

Verbaute Gerüstsysteme:

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

Ochsenbacher Straße 56
D-74363 Güglingen-Eibensbach 

Copyright © 2017 Wilhelm Layher GmbH & Co KG. Alle Rechte vorbehalten.