Erfolgsgeschichten – Ideen. Lösungen. Möglichkeiten.

zur Übersicht

Rettung für einen Teil ungarischer Geschichte

Der 14. Bezirk der ungarischen Hauptstadt Budapest ist geprägt von imposanten Villen an breiten Prachtstraßen, die direkt zum Stadtpark führen. Eines dieser Gebäude, die Stadtvilla Róheim, wurde in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts im neobarocken Stil erbaut und ist nun – rund 120 Jahre später – ein Renovierungsfall. Das mehrstöckige Bauwerk erlangte 1918 eine unrühmliche Bekanntheit, als der ungarische Premierminister István Tisza dort während der Chrysanthemenrevolution ermordet wurde. Vor allem das Dach der Villa wurde über die Jahre hinweg sehr in Mitleidenschaft gezogen. Dem Schutz der Villa Róheim mit ihren kunstvollen Skulpturen, beeindruckenden Kassettendecken und Balustraden galt die oberste Priorität dieses Projekts. Daher erforderten die Arbeiten an dem denkmalgeschützten Bauwerk die Kompletteinrüstung des Gebäudes, inklusive temporärem Wetterschutzdach.

Die mittels 3D-Planung entworfene Konstruktion aus den zwei Layher Systemen Allround und Blitz stellte eine praxisorientierte Lösung dar, um den gestellten Anforderungen gerecht zu werden und allen Beteiligten einen reibungslosen Projektablauf zu ermöglichen. In enger Zusammenarbeit mit den Layher Anwendungsingenieuren suchten die Verantwortlichen des ungarischen Generalunternehmers Budai Műemlék Felújító Kft. eine Lösung, die einerseits optimale Voraussetzungen für die Sanierungsarbeiten bot und gleichzeitig wirtschaftlich in der Umsetzung war. „Durch die Installation des Wetterschutzdaches aus Kederdach XL auf dem Layher Blitz Gerüst, der Giebeleinrüstung mit dem flexiblen Layher AllroundGerüst und mit Hilfe des Layher Allround Fachwerkträgers zur Überbrückung der großen Spannweite konnten wir das gesamte Projekt sicher und wirtschaftlich realisieren und zudem die Bausubstanz dieses besonderen Gebäudes zuverlässig schützen“, so Tamás Szécsi, Geschäftsführer des Unternehmens.

Projektsicherheit dank digitaler Planung

Eine gute Vorplanung ist für den Erfolg eines solchen Projekts unerlässlich. Die Digitalisierung von gerüstspezifischen Prozessen mithilfe von Scaffolding Information Modeling bietet hierbei ganz neue Möglichkeiten. „Die digitale Planung sorgt auch bei komplexen Gerüstkonstruktionen wie dieser für eine schnelle und sichere Montage und verhindert zeitintensive Überraschungen auf der Baustelle durch ungeplante Kollisionen. Die Echtzeit-Materialliste für Transport und Montage erleichtert die Logistikplanung im Voraus zudem erheblich“, erläutert der Gerüstprofi. Mit dem Software-Modulen LayPLAN CAD und dem LayPLAN MATERIALMANAGER – beide Teil der integrierten Softwarelösung LayPLAN SUITE – ist es möglich, solche Gerüstprojekte detailgenau und präzise im Voraus zu planen. Dies sorgt für eine schnelle, sichere und wirtschaftliche Montage sowie einen reibungslosen Projektablauf.

Eine Kombination aus Blitz und Allround mit einer Krone aus Kederdach

Die Anwendungsingenieure entschieden sich bei diesem Projekt für eine Kombination aus den beiden Layher Systemen Blitz und Allround sowie dem systemintegrierten, hochtragfähigen Allround Fachwerkträger, um den besonderen Anforderungen der Villa bestmöglich und wirtschaftlich gerecht zu werden. „Das Gerüst an den langgestreckten Traufseiten des Gebäudes sollte gleichzeitig als Arbeitsgerüst und als Stützgerüst für das Wetterschutzdach dienen. Um hier schnell und sicher zu sein, haben wir uns für das Blitz Gerüst entschieden“, erläuterte Sándor Serdült, Geschäftsführer von Layher Ungarn. Die wenigen und leichten Bauteile, die schraubenlose Verbindungstechnik sowie die logisch-sichere Aufbaufolge mit schnellem, lotrechtem Aufbau machen das Rahmensystem zur wirtschaftlichen Lösung für Arbeits- und Schutzgerüste. An den Giebelseiten mit stark gegliederter Architektur und hoher Windlast entschieden sich die Verantwortlichen für das AllroundGerüst, das durch die verschiedenen Standardlängen eine einfache Geometrieanpassung möglich macht. Mit passenden Ausbauteilen wie dem hochtragfähigen Allround Fachwerkträger ließ sich außerdem die in Längsrichtung notwendige Mittelunterstützung für das Wetterschutzdach mit 33 Metern Länge und einer Spannweite von 28 Metern schnell mit Serienbauteilen realisieren.

Wortwörtlich die Krone des Projekts bildete das Wetterschutzdach aus Kederdach XL. Dieses schützt nicht nur das Baudenkmal vor Witterungseinflüssen, sondern ermöglicht auch ein witterungsunabhängiges Arbeiten und steigert somit die Baustelleneffizienz. Mit der sehr flexiblen Kederdach XL Systemlösung ließ sich das Wetterschutzdach genau an die Dachform der Villa anpassen und als Tonnendach ausbilden. Die leichten Aluminiumbauteile und die integrierten Kederschienen gewährleisteten außerdem eine schnelle Montage.

Gerüst-Know-how made in Ungarn
Die beauftragte Gerüstbaufirma Stabil Építő Kft., ein weiterer zuverlässiger Partner von Layher, hat ihren Sitz südöstlich von Budapest und bietet ihren Kunden den Aufbau und die Vermietung von Gerüsten. „Wir setzen grundsätzlich auf die Layher Gerüstsysteme, da sich bei diesen Material Qualität, Sicherheit und Flexibilität bestmöglich verbinden. Unsere langjährige Erfahrung ermöglich uns zudem einen sehr effizienten Aufbau der Projekte, was sich als großer Wettbewerbsvorteil herausgestellt hat“, so Zsolt Halmavánszky, the company´s General Manager, zu der Zusammenarbeit mit Layher. Die Gerüstsysteme verfügen über alle notwendigen ÉMI und TÜV Lizenzen, und entsprechen damit den strengen Vorschriften der Europäischen Union, was den Marktzugang deutlich vereinfacht. Zudem steht die Marke Layher auch in Ungarn für Innovation, Sicherheit und Qualität „made in Germany“ und damit für eine konkrete Differenzierung. „Durch die gute Zusammenarbeit mit Layher und die technische Unterstützung können wir für unsere Kunden hier vor Ort jede Aufgabe effizient lösen und sind damit ein gern gesehener Projektpartner“, so der Tamás Szécsi abschließend. Auch dafür war das aktuelle Projekt wieder ein guter Beweis.


Verbaute Gerüstsysteme:

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

Ochsenbacher Straße 56
D-74363 Güglingen-Eibensbach 

Copyright © 2020 Wilhelm Layher GmbH & Co KG. Alle Rechte vorbehalten.